Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  Benutzergruppen  |  Login 
Neue Antwort erstellen
 Schützenfest in Rassnitz 
Leistungsträger

Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 138
Antworten mit Zitat
Na da kann ich helfen:

1:0 Holger
2:1 Holger
3:2 Lars
4:2 Robert
5:2 Marcel Metzing
6:2 Robert
7:2 Lars
8:2 Volker
9:2 Jens

danach Abpfiff!!

Den Spielbericht musst du schreiben!!!
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Lars Griebel anzeigen Private Nachricht senden
 Schützenfest in Raßnitz = 9:2 am 24.Oktober 
Co-Trainer

Anmeldedatum: 12.08.2010
Beiträge: 303
Wohnort: Seniorenpflegeheim Oppin
Antworten mit Zitat
Es wird Herbst.
In Raßnitz erwartete ein windiger Sonntagnachmittag die zahlreichen Oppiner Fans. Es regnete große Blätter und die Bäume sorgten für einen windarmen
Platz neben den Platz.
Nach ungefähr 70 sekunden (69.) ging Oppin durch Holgi in Führung, Flanke von rechts durch ???.Ungefähr in der 18. konnten die Raßnitzer aus 5 Metern unbedrängt zum Ausgleich einköpfen. Aber bereits 2 Minuten später die Antwort der Oppiner. Der Eckball von Basti schaffte es nicht optimal in den Strafraum, aber durch Robert wurde rechts Basti erneut angespielt. Dessen Schuß segelte quer durch den Strafraum, Lars reagierte am schnellsten, holte dann Ball von links außen und servierte ihn Holgi maßgerecht vor die Nase-1:2!
Keine 5 Minuten später erhielt der Gastgeber einen Elfmeter und konnte erneut ausgleichen. Wiederum nach 2 Minuten die Antwort der Oppiner, Bastis hammerharter Schuß konnte nur mithilfe der Hände vom Verteidiger (Nr.4) abgeblockt werden. Allerdings fand ich die rote Karte ein wenig zu hart.
Den Elfmeter verwandelte Lars eiskalt und es ging so (eiskalt) in die Pause.
In der 2. Halbzeit dauerte es länger, bis zum ersten Oppiner Tor: ca 100 sekunden( 96).Robert zog aus 40m einfach mal ab und es stand 2:4.
Ein Klassetor!
Die Raßnitzer gaben noch lange nicht auf, aber in der 70. Spielminute konnte Metze den 5. Oppiner Treffer markieren. Nun war der Wiederstand der 2.Raßnitzer Mannschaft schon fast gebrochen und mit jeden Tor ging es leichter. Die Oppiner konnten teilweise einfach durch die Reihen der Gastgeber durchmarschieren und (oder) alleine auf den unglücklichen Torwart zulaufen.
Robert 75. Minute.
Lars 81. Minute.
Volker 86.Minute.
Das allerschönste Tor erzielte der erst kurz zuvor eingewechselte Jens in der 89.(88.?) Minute. Nach einem Freistoß wurde der Ball aus dem Strafraum herausgeschlagen. Jens war schneller als der Stürmer (der Raßnitzer) und zog aus 45 Metern einfach ab. Der Ball senkte sich millimetergenau unter die Torlatte und der Torwart erreichte Ihn nicht. Nun hatte der Schirie keinen Platz mehr auf seinen Zettel und pfiff nach 89 Minuten ab.
Somit hat Oppin zwischenzeitlich das zweitbeste Torverhältniss der Liga.
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von OpaWilhelm anzeigen Private Nachricht senden
  
Co-Trainer

Anmeldedatum: 12.08.2010
Beiträge: 303
Wohnort: Seniorenpflegeheim Oppin
Antworten mit Zitat
Razz
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von OpaWilhelm anzeigen Private Nachricht senden
 Raßnitz 
Leistungsträger

Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 138
Antworten mit Zitat
Bei der Freude über den Sieg muss aber auch gesagt werden, das gerade die erste Halbzeit zum vergessen war.

Viele Abspielfehler, keine Laufbereitschaft, zu weit von den Gegenspielern weg (siehe das Gegentor zum 1:1 popsmilies_eusa_snooty ), woraus teilweise unnötige Foulspiele resultierten.

Das beste waren da noch die drei Tore!!!

Die zweite Halbzeit begann wie die erste, mit einem Tor für uns, was jedoch noch nicht dazu führte, das wir nun spielerisch besser wurden. Das kam etwas später.

Mit zunehmender Spieldauer wurde es spielerisch etwas ansehnlicher und die Tore zu 5:2 , 6:2, 7: 2 und 8:2 fielen folgerichtig nach schönen Kombinationen/ Zuspielen.

Nun gilt es die anstehenden Heimspiele am 31.10.2010 und 13.11.2010 erfolgreich zu gestalten. Dies wird wieder ein hartes Stück Arbeit, wenn man sich die Tabelle anschaut!!!

Aber wir sind auch ne gute Mannschaft!!! Und mit den besten, aber auch kritischsten Fans in dieser Spielklasse, gehe ich davon aus das wir die nächsten beiden Heimspiele gewinnen und im Auswärtsspiel am 07.11.2010 ist auch ein Punkt drin!!!
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Lars Griebel anzeigen Private Nachricht senden
  
Stammspieler

Anmeldedatum: 05.09.2010
Beiträge: 98
Wohnort: Oppin, Zittau, Falkenberg
Antworten mit Zitat
bis jetzt war ja eigentlich auch kein Gegner, außer vielleicht Naundorf, dabei, den wir mit ner normalen Leistung hätten schlagen können
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Basti K anzeigen Private Nachricht senden
  
Co-Trainer

Anmeldedatum: 12.08.2010
Beiträge: 303
Wohnort: Seniorenpflegeheim Oppin
Antworten mit Zitat
:oops:


Zuletzt bearbeitet von OpaWilhelm am 01 Nov 2010 19:11, insgesamt 2-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von OpaWilhelm anzeigen Private Nachricht senden
  
Co-Trainer

Anmeldedatum: 12.08.2010
Beiträge: 303
Wohnort: Seniorenpflegeheim Oppin
Antworten mit Zitat
Also die Abwehr stand sicherlich zuletzt sicherer. Da war in der Anfangsphase des Spiels ein Rückfall zu erkennen.
Naja und das das Kombinationsspiel , sicherlich von allen Spielern, verbessern könnte ist auch klar. Da sehe ich noch genug Potential zur Verbesserung.
Aber vom ursprünglichen Saisonziel ist schon die Hälfte geschafft....
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von OpaWilhelm anzeigen Private Nachricht senden
 Heimniederlage im Spitzenspiel 
Co-Trainer

Anmeldedatum: 12.08.2010
Beiträge: 303
Wohnort: Seniorenpflegeheim Oppin
Antworten mit Zitat
Am elften Spieltag als Tabellendritter gegen den Vierten und das mit nur 3 Punkten Rückstand ( und ein Spiel weniger ) als die Aufstigsplätze,wer hätte das vor der Saison erwartet? Und dann fehlte noch die halbe Stammelf im Heimspiel gegen die 2. von Teutschenthal, so konnte man kein Resultat wie letzte Woche erwarten. Nur gut das die 2.Mannschaft spielfrei hatte...
Holgi hatte in der 2. Spielminute die erste Chance, aber dann konnten die Gäste von einer starken Verunsicherung der Oppiner profitieren und kamen ein ums andere mal vor Jens seinen Kasten. Nach einer Viertelstunde fiel auch noch das 0:1. Mitte der Halbzeit konnte einen Freistoß von rechts durch Lars der Torwart der Gäste - freistehend an der 5m-Linie -nicht richtig aufnehmen und diesmal wurde der heranstürmente Holgi für seinen Einsatz belohnt. Dieses Tor brachte zusehends und unerwartet Sicherheit in die Aktionen der Oppiner, die nun mehr und mehr das Spiel an sich rissen. Die Gäste brachten- unterstützt durch die wieder einmal zahlreich erschienenen Zuschauer - mehr und mehr Hektik und unsaubere Aktionen ins Spiel.
Auch nach der Halbzeitpause hatte ich zunächst das Gefühl, Oppin würde das Spiel gewinnen, es schien nur noch eine Frage der Zeit. Oft ließ der Torwart der Tthaler den Ball noch mal abklatschen! Aber es kam anders. Mit Ihren einzigen vernünftigen Angriff der 2.Halbzeit spielten die Tthaler die linke Abwehrseite der Oppiner aus und konnten erneut in Führung gehen. ( Zugegeben : ein sehr schöner Angriff, da bin ich auch fair!)
Mark versuchte alles, spielte mit 3 Stürmern und ohne Absicherung hinten. Es half aber alles nichts und die Mannschaft ließ sich auch von der allgemeinen Hektik anstecken. Auch der Schiedsrichter konnte das nicht wirklich unterbinden. Immer wieder fiel er auf Schauspieleinlagen hinein, so das regelrecht ein allgemeiner Schauspielwettbewerb entstand. Spielerisch gelang nicht wirklich noch etwas.Ja klar, es gab noch genügend Torchancen auch einige gute.
Aber die Taktik der Gäste ging im wesentlichen auf, es entstand kaum ein vernünftiger Spielfluß und es gab kein weiteres Tor.
Nicht nur die Gäste, auch der Schiedsrichter war sicherlich froh als er das Spiel endlich abpfeifen konnte, aber auch danach immer noch unnötiges Theater auf den Platz.
Das beste an diesen Spieltag ist, das sich nichts wirklich an der Gesamtsituation geändert hat:
Oppin hat 3 Punkte und ein Spiel Rückstand auf den Aufstiegsplatz und das 2.beste Torverhältniss.
Und nächste Woche endlich wieder ein Auswärtsspiel!


Zuletzt bearbeitet von OpaWilhelm am 01 Nov 2010 18:40, insgesamt 5-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von OpaWilhelm anzeigen Private Nachricht senden
 Ähnliche Themen 
Forendino




 Spitzenspiel 
Leistungsträger

Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 138
Antworten mit Zitat
Ich habe heute einfach nur schlecht gespielt!!!
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Lars Griebel anzeigen Private Nachricht senden
 ZWEITE Niederlage in Folge,1:3 bei Bennstedt II 
Co-Trainer

Anmeldedatum: 12.08.2010
Beiträge: 303
Wohnort: Seniorenpflegeheim Oppin
Antworten mit Zitat
Zwei Punkte hatte Oppin mehr als Bennstedt zwei.Zwei Tore mehr geschossen und zwei mehr bekommen.
Und wie das immer so ist, mit Reservemannschaften, man weiß nie so richtig was drin ist.
So fuhren wir ins ungewisse zum letzten Auswärtsspiel des Jahres. Oppin jedenfalls hatte kaum mehr Spieler zur Verfügung als letzte Woche und daran schwer zu kämpfen. Zunächst hatten die Bennstedter das Spiel bestimmt und sie konnten nach etwas 12 Minuten nach einen schön herausgespielten Konter in Führung gehen. Zwei gefährliche Freistöße schlug der Uhlmann auf Jens seinen Kasten.In der 18.Minute den ersten hoch geschlagen, knapp unter die Latte aber Jens konnte diesen zur Ecke abwehren und bekam sogar von fairsten Spieler der Gastgeber ein Lob dafür.
Den zweiten in der zweiten Halbzeit flach geschossen konnte er auch parieren. Bei einer der nachfolgenden Ecken des ersteren, ging der Kopfball von Maik ins eigene Tor. Somit hatte am Ende auch jede Mannschaft zwei Tore erziehlt. In der ersten Halbzeit jedenfalls bestimmte eindeutig der Gastgeber das Spielgeschehen.
Nach den Pausentee sah man eine viel bessere Oppiner Mannschaft. es wurde gekämpft und gerackert. Doch ging es jetzt gegen 12 Mann auf den Platz. Schiri Mingramm bot eine sehr schlechte Leistung, die sich auch gegen Oppin auswirkte. Beispielsweise wurde der BennstedtII Gugelblitz eingewechselt.Ja, seine Ohrringlein nahm er noch ab aber die Kettchen trug er auf´s Spielfeld und wurde berechtigt wieder runtergeschickt. Marcus schimpfte, weil ihm das - berechtigerweise - zu langsam ging.Und wurde dafür mit einer gelben Karte bestraft. Ein Witz, wie selbst der Bennstedter Uhlmann äußerte. Zumal Marcus noch nicht wußte das der neue Stürmer wirklich nicht schneller laufen konnte, als ich mit Krücken.
Aber auch sonst lief nicht viel zusammen. Weder wurden großartige Kombinationen aufgezogen, noch ordentliche Standarts dargeboten.
Auch der Gastgeber hatte nichts mehr zu bieten. So dauerte es bis zur 80.Minute bis Holgi nach einen schönen Solo zum verdienten Anschlußtor um den fülligen Torwart herum einschieben konnte. Aber anstatt das Spiel noch zu drehen, wurde noch das dritte Gegentor zugelassen.
Obgleich der Schiri noch lange nachspielen ließ fiel kein Tor mehr. Nur Messi.
Alles gute Messi, die VSG ( und nicht nur die ) braucht dich !
Loben möchte ich heute Christian. Und den Bennstedter Uhlmann der unheimlich ruhig und sehr fair war! Viel mehr als der Schirie.
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von OpaWilhelm anzeigen Private Nachricht senden
 Nachholespiel nach Kütten gedreht und in Kütten gedreht 
Co-Trainer

Anmeldedatum: 12.08.2010
Beiträge: 303
Wohnort: Seniorenpflegeheim Oppin
Antworten mit Zitat
Nicht ein einziges Tor gelang der VSG bisher gegen Kütten nach deren Abstieg. So weinte der Himmel diesen Herbst regelmäßig,wenn der Kreisverband
das Spiel Oppin gegen Kütten ansetzte. Also wurde entschieden, doch erstmal in Kütten zu spielen. Gut auch für das auswärtsstarke Team aus Oppin. Bei zunächst sonnigen aber recht kühlen Novemberwetter begann unser Team verhalten. Die Küttener setzten in den ersten Minuten die Akzente und hatten schon 2 Torchancen bevor in der 5. Minute eine Hereingabe von rechts 2 Gästen durch die Beine rutschte. So hatte der nunmehr freistehende Stürmer keine Mühe zum 1:0 zu vollenden. In der 10. Spielminute war unsere Abwehr wieder indisponiert und der Stürmer ließ Sven keine Abwehrchance beim 2:0.
In der 15. Spielminute die Wende: Libero Maik wurde nicht angegriffen- ein grober Fehler. So spielte er aus zentraler Position Basti auf den linken
Flügel an. Dessen Ball kam in die Zentrale auf Biene der den unsicheren Torwart der Küttener überwand und zum 2:1 verkürzte.
In der 20. Spielminute konnte Holgi auf rechts durchlaufen, spielte den auch mitgelaufenen,besser positionierten Basti nicht an, sondern vollendete selbst zum Ausgleich.
Dies machte Mut und Oppin bekann zunehmend spielerische Akzente zu setzten und das Spielgeschehen an sich zu reißen. Die Gastgeber konnten nicht mithalten und verlegten sich zunehmend aufs grätschen und foulen. Eine ausgezeichnete Aktion hatten sie noch, aber der glänzend aufgelegte Sven parrierte.
Vor allen Volker mußte immer wieder liegend den Rasen testen. Der Höhepunkt für den sehr schlechten Schiedsrichter kurz vor der Pause,
Volker wird grob gelegt, der Freistoß verweigert. Der schimpfende und sich vor Schmerzen wälzende Volker bekommt im liegen die gelbe Karte. Auch noch nicht gesehen! Dafür wird ihm sehr lange die medizinische Betreuung verweigert, er müsse das doch erst sagen (Wie geschrieben:" sich vor Schmerzen wälzend") . Zur Halbzeit für den außer Gefecht gesetzten Volker Christian eingewechselt und Basti in die Zentrale. Der hat auch nach 5 Minuten die Oppiner Führung auf den Kopf, trifft aber nach den Freistoß von Lars noch nicht richtig. Wenige Angriffe der Gastgeber stehen nun zunehmend sehenswerte Kombinationen der VSG entgegen. Ein Küttner Foul nach den anderen. Ein Oppiner Freistoß nach den anderen. Ich glaube in der 55.: Holgi setzt nach und bekommt tatsächlich den Ball. Allerdings trifft er nur den langen Pfosten, aber dort steht diesmal Basti goldrichtig und trifft volley mit den schwachen Fuß. Oppin geht völlig verdient in Führung. Oppin weiterhin besser,die Entscheidung muss bei dieser oder jener Aktion eigentlich fallen, aber Kütten bei vereinzelten Angriffen immer gefährlich. Die - gefühlt 83. Torchance in der 88. Minute : Handfreistoß von links und Lars trifft direkt. Das ist endlich die entgültige Entscheidung.
Auch Alex kommt noch zu ungeahnten Ehren und wird als Mittelstürmer eingewechselt.


Zuletzt bearbeitet von OpaWilhelm am 21 Nov 2010 14:32, insgesamt 3-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von OpaWilhelm anzeigen Private Nachricht senden
 Auswärtssieg in Kütten 
Leistungsträger

Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 138
Antworten mit Zitat
Insgesamt kann man sagen das es einverdienter Sieg auf Grund der doch klareren Chancen (z.Bsp. Messi) war.

Zum Schiedsrichter kann man eigentlich nur sagen, das er sich etwas weniger wichtig nehmen sollte, dann pfeift er auch besser!!! Aber der wird sich nicht mehr ändern. Kann nur hoffen das wir den nicht noch mal haben!!

Aber nun zum Spiel:

Wir hatten uns einiges vorgenommen, waren von Mark gut eingestellt worden und das Ziel für die ersten zehn Minuten war klar ausgegeben:

"Sicher stehen, sichere Bälle spielen und klare Zuordnung"!!

Doch nach 10 Minuten stand es 0:2 aus unserer Sicht. Wie die Tore entstanden sind wissen wir und deshalb kein weiterer Kommentar dazu.

Der Rückstand scheint uns dann wach gemacht zu haben und wir stzten Kütten früh unter Druck, so das deren Spiel nicht mehr so druckvoll war und folgerichtig fiel, nach schöner Kombination über drei Stationen, der Anschlusstreffer durch Biene.

Kütten noch merh verunsichert und das nutzte Holger, wie es sich für einen Stürmer gehört, eiskalt aus und es stand 2 : 2 !

Nach der Halbzeit passierte zunächst nicht viel. Kütten wollte, aber konnte nicht und wir wollten nicht wieder so beginnen wie in der ersten Halbzeit.

Das gelang uns ganz gut und so fiel, weil wir die Küttener Hintermannschaft unter Druck gesetzt haben (Holger), die Führung, welche noch hätte ausgebaut werden können, aber da Basti kein Kopfballungeheuer ist und Messi gezeigt hat das er besser hinten als vorne aufgehoben ist, blieb es spannend.

Kütten berannte zwar unser Tor, aber nennenswerte Chancen wurden nicht zugelassen.

In der Nachspielzeit erhielten wir einen Freistoß der schließlich die endgültige Entscheidung brachte.

Wir sind oben dran, aktuell zwei Punkte Rückstadn auf Platz zwei, aber Gimritz hat noch zwei Nachholspiele!!!
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Lars Griebel anzeigen Private Nachricht senden
  
Stammspieler

Anmeldedatum: 04.01.2011
Beiträge: 89
Antworten mit Zitat
ich freu mich schon auf die rückrunde & den folgenden "analysen" Smile popsmilies_troll
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von since1909 anzeigen Private Nachricht senden
  
Stammspieler

Anmeldedatum: 04.01.2011
Beiträge: 89
Antworten mit Zitat
jetzt fehlen doch tatsächlich analysen der vorbereitungsspiele Wink
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von since1909 anzeigen Private Nachricht senden
  
Co-Trainer

Anmeldedatum: 12.08.2010
Beiträge: 303
Wohnort: Seniorenpflegeheim Oppin
Antworten mit Zitat
[quote="since1909"]jetzt fehlen doch tatsächlich analysen der vorbereitungsspiele Wink[/quote]
...dann fang mal an mit analysieren , ich bin gespannt...
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von OpaWilhelm anzeigen Private Nachricht senden
 Ähnliche Themen 
Forendino




Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 3 von 6  

  
  
 Neue Antwort erstellen  



Impressum des Forums | Gratis Forum für Ihre Homepage - Forendino.de | Powered by © phpBB Group